Anzeige

Fitness zu Hause: Guten Morgen Übungen für Frauen

Oktober 12, 2021
(Last Updated On: Oktober 12, 2021)

Steigere deine Rückenstärke mit unserem Leitfaden für ein gutes Morgentraining.

Ja, das scheint eine Menge Arbeit zu sein, aber keine Sorge. Wir helfen dir dabei, deine tägliche Morgengymnastik zu absolvieren und einen starken Rücken zu entwickeln.

Wir alle wissen, dass der untere Rücken einer der anfälligsten Bereiche des Körpers ist. Wenn du mit einem schwachen Rücken ein großes Kreuzheben versuchst, läufst du Gefahr, dir eine lähmende Verletzung zuzuziehen, die dich wochenlang außer Gefecht setzen würde. Diese junge Frau hat keine Zeit für irgendetwas.

OK, wir verstehen dich: Es kann beängstigend sein, andere Leute die Guten-Morgen-Übung machen zu sehen. Mit der richtigen Form kannst du deine Leistung steigern und sogar deinen Rücken vor Schaden bewahren. Diese Übung birgt eine Menge verlockendes Potenzial, das nur darauf wartet, entfesselt zu werden.

Leitfaden für Übungen am Morgen.

Du musst dir keine Sorgen machen, dass du dich verletzen könntest, wenn du ein Kreuzheben für eine neue Bestleistung machst oder einfach nur deine Sporttasche abholst. Zum Glück haben wir für dich diesen hervorragenden Leitfaden für Übungen am Morgen.

Fitness zu Hause Übungen für Frauen

 

Welche Muskeln funktionieren die guten Morgenübungen?

Okay, wir haben schon viel über das Hinterteil berichtet. Die Morgengymnastik ist fantastisch, um deinen Rücken zu trainieren, aber sie spricht auch eine Reihe anderer Muskelgruppen an.

Trotz ihrer unglaublichen Rückenstärke zielt die Morgengymnastik auf diese Muskeln in der folgenden Reihenfolge ab:

  • Kniesehnen
  • Gesäß
  • Wirbelsäulenaufrichter
  • Oberen Rücken

Die hintere Kette ist eine Gruppe von Muskeln, die dein Hinterteil bilden. Sie sind die großen Muskeln, die dir helfen, aufrecht zu stehen. Diese Muskeln werden bei fast jeder Tätigkeit benötigt, bei der du aufstehen musst.Wir sprechen alles von deiner Hocke bis zu deinem stehenden Schulterdrücken.

 

Warum das gut für dich ist

Leider kann in der heutigen schnelllebigen Welt eine schwache hintere Kette zu Verletzungen und gesundheitlichen Problemen führen.

Auch wenn du fit und gesund bist, verbringst du wahrscheinlich den größten Teil deines Tages bei der Arbeit. Egal, in welchem Bereich du arbeitest, es ist eine gute Idee, dich auf die Stärkung deiner hinteren Kette zu konzentrieren.

Morgentraining Wirbelsäule stützen

Du kannst deiner Wirbelsäule helfen und die Wirbelsäulenmuskeln zu zwei kräftigen, robusten Muskeln entwickeln, indem du regelmäßig morgens trainierst. Das bedeutet, dass du dich bei deinen großen Hebungen sicherer fühlst und die Gefahr von Rückenverletzungen minimierst.

Gutes Rücken Morgentraining

Du kannst zahlreiche Arten von Brüchen im unteren Rückenbereich bekommen, wenn du lange Zeit sitzt.Du kannst deine Kniesehnen beim morgendlichen Training dehnen, so dass sie nicht so stark auf deinen unteren Rücken ziehen. Außerdem sind die stärkeren Rückenstrecker widerstandsfähiger gegen die Zugkräfte der Kniesehnen, sodass du weniger Schmerzen hast.

 

Wie man den guten Morgen trainiert

Jetzt, wo du weißt, wie sehr du eine gute Morgengymnastik in deinem Leben brauchst, ist es an der Zeit, dieses Baby auf Herz und Nieren zu prüfen. Befolge diese einfachen Schritte und du wirst schnell wieder der Stärkste im Kraftraum sein.

Das ist keine Übung, die man schnell mal eben so machen kann. Geh es ruhig an, arbeite mit einem leichten Gewicht und mache etwas Komplizierteres.Es ist wichtig, dass du deine Form für dieses Mädchen findest, also konzentriere dich darauf, bevor du anfängst, die Teller zu stapeln.

  1. Nimm eine leichte, leere Stange und halte sie über deinen Kopf, als ob du eine Kniebeuge machen würdest.
  2. Stell dich mit den Füßen hüftbreit auseinander und beuge die Knie leicht.
  3. An den Hüften anschlagen und nach vorne lehnen
  4. Behalte dein Gewicht auf deinen Fersen, deine Brust hoch, deine Skapuliere zusammen und deinen unteren Rücken während der ganzen Bewegung stark
  5. Wenn dein Brustkorb parallel zum Boden ist, hörst du auf, dich zu bewegen. Wenn du mit einem Gewicht auf dem oberen Rücken nach vorne fällst, ist es nicht ideal, parallel oder tiefer zu gehen… Nicht gut
  6. Stehe am Ende des Satzes auf und hänge dich aus der Hüfte. Halte deinen unteren Rücken sicher und stark und deinen Brustkorb hoch.

Um den unteren Rücken zu entlasten, drückst du die Stange etwas weiter nach unten und weg von deinen unteren Rückenmuskeln.

Guten Morgen Übungen Variationen

Sitz guten Morgen

Um sicherzugehen, dass du deine Wirbelsäulenmuskulatur richtig in Schwung bringst, solltest du den Sitz für eine gute Morgenstreckung nutzen. Es mag komisch aussehen und jemand könnte dich für eingeklemmt halten, aber es ist ein hervorragendes Mittel, um deinen unteren Rücken zu stärken. Fang leicht an, damit du nicht wirklich eingeklemmt bist…

  1. Setze dich auf eine flache Bank und stelle deine Beine auf beiden Seiten auf. Das andere Ende der Bank ist sichtbar.
  2. Lege eine leichte Langhantel auf deinen Rücken und stelle dich so hin, als ob du eine Kniebeuge machen würdest.
  3. Mit den Füßen fest auf den Boden gelegt und stabilisierend, biegst du dich an die Hüften und lehnst dich nach vorne. Halten Sie Ihren unteren Rücken für die sicherste und effektivste Bewegung stark
  4. Senke deine Brust auf die Bank.
  5. Von hier aus ziehst du das Tuch wieder hoch, so dass es aufrecht auf der Bank sitzt.

Es ist in Ordnung, wenn du anfangs mit einem kleinen Gewicht beginnst. Um sicherzugehen, dass du die Kraft hast, dich wieder zu belasten, mach zuerst deine ausgezeichnete Morgenroutine.

Fitness zu Hause: Übungen für Frauen

Beginne mit einer einbeinigen Guten-Morgen-Übung.

Wenn du ein schwindelerregendes Wachstum erleben willst, probiere diese Variante des guten Morgens aus. Er heizt jeder Achillessehne ordentlich ein und sorgt so für ein hochkonzentriertes Training, das du noch tagelang nach jedem Schritt spüren wirst. Es ist im Grunde das Gleiche wie ein Split Squat, nur andersherum. Wir hören dich, auch wir sind begeistert.

  1. Platziere einen Lichtstab an der gleichen Stelle, an der du eine Rückbeuge auf dem Rücken machen würdest.
  2. Stelle dich vor die Bank und stelle einen Fuß darauf.
  3. Bevor du dich in der Hüfte anlehnst und nach vorne beugst, beuge das andere Bein leicht im Knie.
  4. Da deine Hängematten auf der Fiyah sind, kannst du nicht allzu tief gehen, also geh einfach so weit wie möglich, bevor du deine Hüften wieder schwingst und aufstehst.

Tipp: Sie belasten Ihre Achillessehnen hier sehr, Mädchen, so ernst – nehmen Sie es ruhig.

 

Das war's, Mädels. Du hast das gerade gemeistert und bist auf dem Weg zu unglaublichen Gewinnen für deinen Rücken. Jeden Tag wirst du dich stärker und weniger schmerzgeplagt fühlen und du wirst bereit sein, deine großen Übungen auf die nächste Stufe der Intensität zu heben.

Wenn ja, schau es dir an. Um deinen Körper in Topform zu bringen, beginne mit der hervorragenden Morgengymnastik.

Fragen zu einen gutes Morgentraining- Was ist ein guter Morgen?

– Wie macht man am besten einen gutes Morgen Training?-

Am besten machst du die Guten-Morgen-Übung mit einer leichten Langhantel auf dem Rücken, wobei die Füße fest auf dem Boden stehen und stabilisieren. Von hier aus neigst du deine Taille in der Hüfte nach vorne und senkst deine Brust auf die Bank

***

– Wie viele Varianten von guten Morgen Übungen gibt es?

Es gibt viele Varianten des morgendlichen Workouts, aber ich werde dir eine meiner Lieblingsübungen vorstellen: den L-Sitz. Diese Übung stärkt deine Schultern, Bauchmuskeln und deinen Rücken. Sie ist der Einstieg in eine Reihe anderer Übungen, wie Handstand und Drachenfahne.

Um diese Übung zu beginnen, setzt du dich auf den Boden und streckst die Beine vor dir aus. Beuge deine Arme im 90-Grad-Winkel und lege die Handflächen mit nach oben zeigenden Fingern unter deinen Händen auf den Boden. Hebe deine Beine vom Boden ab und hebe sie langsam gerade über den Kopf, ohne die Knie auf 90 Grad zu beugen. Dein Rücken sollte während der gesamten Bewegung flach bleiben

– Wann sollte ich mit meinem morgendlichen Trainingsprogramm beginnen?

Der Morgen ist wahrscheinlich die beste Zeit, um damit anzufangen, denn dann hast du die meiste Energie, um deine Morgenroutine durchzuziehen

Wenn dir das Aufstehen um 5 Uhr morgens zu früh ist, kannst du auch versuchen, abends 20 Minuten lang zu trainieren, um vor dem Schlafengehen etwas von der überschüssigen Energie abzubauen

deepbodyeffect.com
Logo
Shopping cart