Was sind die besten Muskelaufbaupräparate ?

(Last Updated On: August 13, 2018)

Es gibt keinen Mangel an Ergänzungen , die behaupten, Muskelzuwächse zu steigern, aber wirklich Elite-Körper werden durch hartes Training und ernste Ernährung in erster Linie gebaut. Ergänzungen sind nur das Sahnehäubchen auf dem Kuchen.

Aber wenn Ihr Training und Ihre Ernährung abgeschlossen sind, können diese vier wissenschaftlich unterstützten Nahrungsergänzungen definitiv dazu beitragen, dass Sie Ihren neuen Körper ein wenig schneller bekommen, die Qualität Ihres Trainings steigern und Ihnen helfen, sich zu erholen. Diese drei Dinge können definitiv helfen, Gewicht zu gewinnen – die gute Art!

Hier ist alles, was Sie wissen müssen!

Muskelaufbaupräparate

Muskelaufbaupräparate

Kreatin

Kreatin ist eine natürlich vorkommende Substanz innerhalb unserer Muskelzellen und es ist eine der primären Quellen zellulärer Energie. Immer wenn du deine Augen blinzelst, deinen Ellbogen zerkratzst, deine Nahrung kaust oder die meisten anderen Bewegungen ausführst, ist es Kreatin – oder vielmehr das Kreatinphosphat-Energiesystem -, das dich durch den Strom treibt.

Als Ergänzung ist Kreatin seit den 1990er Jahren beliebt und seither Gegenstand von Hunderten von Studien. Es kommt in zahlreichen Formen, aber keine wurde schlüssig gezeigt, um so effektiv zu sein wie die billigste und beliebteste Sorte, Kreatin-Monohydrat.

Vorteile Der Kreatin Supplementation

  • Erhöhte Muskelmasse, insbesondere bei Krafttraining [1,2]
  • Verbesserte Muskelkraft [1,2]
  • Verminderter Muskelkater und geringere Belastung durch körperliche Anstrengung [3]
  • Verbesserter Blutfluss während des Trainings [1]
  • Verbesserte Leistung beim hochintensiven Training [1,5]

Viele Athleten folgen einem “Lade” -Protokoll von etwa 25 Gramm pro Tag für fünf Tage, aber das ist nicht unbedingt notwendig. Aber wie Ciaran Fairman in dem Artikel “Muss ich mit Kreatin laden” , können Sie auch die gleichen Vorteile mit etwa 5 Gramm pro Tag, möglicherweise mit keiner der leichten Nebenwirkungen des Ladeprotokoll, die Magenschmerzen und Wasser Gewichtszunahme. Der Haken ist, dass Sie es konsequent nehmen müssen. Überspringe es nicht!

Empfohlene Dosis: 5 Gramm, genommen, wann immer es am besten für Sie funktioniert. Wenn es Ihnen hilft, sich daran zu erinnern, nehmen Sie die Hälfte Ihrer täglichen Portion vor dem Training und die zweite Hälfte nach dem Training ein.

Beta Alanin

Beta-Alanin ist eine natürlich vorkommende nichtessentielle Aminosäure, die durch proteinreiche Nahrungsmittel in den Körper gelangt. Der leistungssteigernde Aspekt von Beta-Alanin (BA) beruht auf seiner Fähigkeit, intramuskuläre Carnosinspiegel zu erhöhen. Die Erhöhung von Beta-Alanin durch Supplementierung kann den Carnosin-Spiegel innerhalb von vier Wochen um mehr als 60 Prozent erhöhen. [6]

Dies ist von Bedeutung, da unsere Körper während intensiven Trainings eine große Menge an Wasserstoffionen akkumulieren, die den Blut-pH-Wert senken. Diese Versauerung kann zu schwerer Erschöpfung führen, die Muskelleistung verringern und die Zeit bis zum Muskelversagen verkürzen. Was Menschen zu Milchsäure kreieren, geschieht eigentlich meist aus Wasserstoff.

Es wird angenommen, dass Beta-Alanin diese Ionen “puffert”, was den Aufbau im Blut verzögert und es Ihnen ermöglicht, noch ein paar Wiederholungen zu wiederholen, länger in Ihrem Training zu bleiben und Ihre Gewinne auf lange Sicht zu steigern.

Die Ergänzungslösung

Die Einnahme von Beta-Alanin allein oder als Teil einer Pre-Workout-Formel kann die Fähigkeit Ihrer Muskeln verbessern, länger intensiv zu trainieren, da sie das Auftreten von Muskelerschöpfung verzögert. Das macht es zu einer nützlichen Ergänzung, um kurze und intensive Trainingseinheiten zu absolvieren, unabhängig davon, ob sie auf Gewichten oder hochintensivem Cardio basieren.

Beginnen Sie mit einer niedrigen Dosis, um die Reaktion Ihres Körpers zu testen, und erhöhen Sie sie allmählich, wenn Sie einen positiven Effekt verspüren. Es ist erwähnenswert, dass eine sehr häufige Nebenwirkung der Beta-Alanin-Ergänzung Parästhesie ist, was der medizinische Name für ein Kribbeln ist, das typischerweise Ihr Gesicht und Ihre Finger betrifft. Sei nicht alarmiert – es kann sich leicht unangenehm anfühlen, aber es ist absolut sicher und geht schnell ab, sobald du mit dem Training beginnst.

Wie man es nimmt

Wenn Sie Beta-Alanin in einer Pre-Workout-Formel einnehmen, sollten Sie es zwischen 20 und 40 Minuten vor der Einnahme einnehmen. Die Menge an Beta-Alanin in einer Portion Pre-Workout hängt von der Marke oder dem Produkt ab, aber die Standarddosis liegt zwischen 2g und 5g.

 

Vorteile Der Beta-Alanin Supplementation

  • Verzögerte Müdigkeit während intensiven Trainings [7]
  • Erhöhtes Gesamttrainingsvolumen [7]
  • Verbesserte Stromerzeugung [8]
  • Erhöhter Muskelaufbau [9]
  • Verbesserte Ausdauer beim harten Training [10]
  • Erhöht die Wirksamkeit von Kreatin und umgekehrt [11,12]

Empfohlene Dosis: 4-6 Gramm pro Tag. Beta-Alanin muss regelmäßig genommen werden, um effektiv zu sein, also traue deinem Pre-Workout nicht, dir alles zu geben, was du brauchst. Überlegen Sie, ob Sie ihn den ganzen Tag über in kleineren Dosen einnehmen, um das harmlose Kribbeln zu reduzieren, das bei höheren Dosen auftreten kann. [13]

Molkenprotein

Kein Supplement sagt “Ich bin ein Lifter” so viel wie der Post-Workout Whey Protein Shake! Und das aus gutem Grund. Molkenprotein versorgt den Körper mit einer hohen Menge an Proteinen und Aminosäuren, die den anabolen Prozess beschleunigen helfen.

Molke wird am häufigsten nach dem Training konsumiert, um die Proteinsynthese zu steigern und die Muskelregeneration und -wiederherstellung zu verbessern, obwohl es, wie Nick Coker im Artikel “Der Fall für Pre-Workout-Protein” schreibt , vor dem Training genauso effektiv sein kann.

Die Ergänzungslösung

Das Problem? Viele Menschen finden es sehr schwer, so viel proteinreiches Essen jeden Tag zu essen . Und es gibt Zeiten – wie unmittelbar nach dem Training, wenn Sie keine volle Mahlzeit zu sich nehmen können, oder wenn Sie unterwegs sind und keine Zeit haben – wenn ein Proteinshake eine gute Alternative ist, um Ihre Muskeln mit den essentiellen Nährstoffen zu versorgen Sie müssen sich erholen und wachsen.

Whey Protein , das beliebteste Sporternährungsprodukt der Welt, ist perfekt für diese Situationen geeignet, da es als schnell verdauliches Protein schnell in die Muskeln gelangt. Andere Arten, wie Casein, das ein langsam verdauliches Protein ist, sind besser vor dem Schlafengehen, so dass sie Aminosäuren in Ihre Muskeln tropfen, während Sie schlafen. Mehr Arten von Protein, einschließlich Soja, Erbsen und Reis, sind verfügbar.

EMPFOHLEN:  Unterschied Whey und Isolat

Wie man es nimmt

Nach einem Gewichtstraining wird ein Shake, der durch Mischen von 30-40 g Molkenprotein mit Wasser hergestellt wurde, den Regenerationsprozess Ihres Körpers anregen, indem er Ihren Muskeln Aminosäuren zuführt, wenn diese sie am meisten brauchen. Sie können auch einen Molke-Shake zu anderen Tageszeiten einnehmen, um sicherzustellen, dass Sie Ihr tägliches Proteinzufuhrziel erreichen.

Vorteile Von Whey Protein Supplementation

  • Schnell verdaulich und leichter resorbierbar als andere Proteinquellen [14]
  • Erhöhte Muskelmasse, besonders wenn sie nach dem Training eingenommen wird [15]
  • Verbesserte Appetitzüglung und größere Sättigungsgefühle beim Abnehmen [16]
  • Enthält mehr Leucin als jede andere Proteinquelle [17]

Empfohlene Dosierung: 20-30 Gramm Molkenprotein gleichzeitig, vorzugsweise vor oder nach dem Training. Sie können es auch als Mahlzeitenersatz nehmen oder Ihre Proteinaufnahme zu anderen Zeiten erhöhen. Ergänzendes Protein sollte jedoch nicht Ihre primäre Proteinquelle sein. Sie müssen immer noch den größten Teil Ihres Proteins aus der Nahrung beziehen .

 

Verzweigtkettige Aminosäure (BCAA)

Eine weitere Kategorie von muskelaufbauenden Ergänzungen, die Athleten und Bodybuilder verwenden, um ihre Ergebnisse zu verbessern, sind verzweigtkettige Aminosäuren (BCAAs) oder BCAAs. Von den 20 Aminosäuren, aus denen Protein besteht, werden nur drei als BCAAs bezeichnet: Leucin, Isoleucin und Valin. Dies sind die spezifischen Aminosäuren, von denen gezeigt wurde, dass sie die Proteinsynthese stimulieren und den Proteinstoffwechsel regulieren.

Muskelaufbaupräparate BCCA

Muskelaufbaupräparate BCCA

Vorteile Der BCAA Supplementation

  • Erhöhte Spiegel der Muskelproteinsynthese [18]
  • Verminderte Muskelschädigung während des Trainings [19,20]
  • Verminderte Muskelkater durch Übung [19,20]
  • Verbesserte Ausdauer beim Training [21,22]

Empfohlene Dosis: 3-6 Gramm vor oder während des Trainings. Ein Verhältnis von zwei Teilen Leucin zu je einem Teil Isoleucin und Valin scheint am vorteilhaftesten zu sein. Wie Krissy Kendall, PhD, in “Die Top-7-Supplements zur Steigerung der Ausdauerleistung” erklärt, können BCAAs für Ausdauersportler wie Läufer, Ruderer und Radfahrer ebenso effektiv sein wie für Bodybuilder und Bodybuilder.

Koffein

Pre-Workout-Formeln enthalten in der Regel Koffein, damit Sie mit Vollgas arbeiten können. Koffein kann nicht nur das Training beschleunigen, sondern auch das Gefühl von Anstrengung, Müdigkeit und sogar Schmerzen nach dem Training lindern. [23,24,25]

Pre-Workout Supplements helfen dir, härter zu trainieren und halten deinen Verstand und deinen Körper für ein wenig länger im Spiel. Der Koffein-Ruck kann den Unterschied ausmachen zwischen einem Training, das Muskeln erhält und einem, das Muskeln aufbaut.

Die Ergänzungslösung

Bevor Sie gehen und eine weitere Kanne Kaffee auf den Herd stellen, müssen Sie wissen, dass der häufige Koffeinkonsum die Leistungsfähigkeit Ihres Körpers stark einschränkt. Das bedeutet, dass der Schlüssel zur effektiven Muskelaufbau-Ergänzung darin besteht, den täglichen Gebrauch zu begrenzen und ihn für die wirklich harten Sitzungen zu speichern.

Wie man es nimmt

Koffein ist am effektivsten als Ergänzung, wenn es von Personen angewendet wird, die nur selten damit in Berührung kommen. Wenn Sie nach einer Tasse Kaffee erregt sind, profitieren Sie wahrscheinlich davon, dass Sie vor dem Fitness-Studio eine Tasse trinken.

Wenn Sie keinen Kaffee mögen, nehmen Sie ein Koffeinpräparat mit 400-600 mg 30 Minuten vor dem Training ein. Tun Sie dies höchstens zweimal die Woche und sparen Sie Koffein-Ergänzung für Ihre härtesten Workouts der Woche.

Wenn Sie bereits eine hohe Koffeintoleranz haben oder eine solche entwickeln, reduzieren Sie Ihre Aufnahme von Kaffee und anderen koffeinhaltigen Getränken. Es kann notwendig sein, den gesamten Koffeinkonsum für mindestens einen Monat zu stoppen, um die Koffeinempfindlichkeit wiederzuerlangen.

Vorteile Der Koffein-Ergänzung

  • Verbesserte Motivation zum Trainieren [23]
  • Abnahme der wahrgenommenen Anstrengung [23]
  • Verzögerte Muskelermüdung [24]
  • Erhöhte Ausdauer [25]

Empfohlene Dosis: In Shannon Clarks Artikel ” 6 Wege, um mehr Energie für Ihre Workouts zu bekommen “, empfiehlt Dr. Chris Lockwood zwischen 1,36 und 2,5 Milligramm Koffein pro Pfund Körpergewicht. Das wäre 200-375 Milligramm für eine 150-Pfund-Person. Wenn Sie nervös sind, versuchen Sie es weniger. Bestimmen Sie Ihre Toleranz und finden Sie die Dosis, die für Sie am besten funktioniert.

Kreatin

Warum brauche ich es?

Muskelaufbaupräparate Kreatin

Muskelaufbaupräparate Kreatin

Eine natürlich vorkommende organische Verbindung, Kreatin ist eine Quelle von ATP, die Hauptform der Energie, die dein Körper benutzt. Es ist in bestimmten Lebensmitteln wie rotem Fleisch enthalten und in den Muskeln gespeichert, so dass Sie, wenn Sie nicht Vegetarier oder Veganer sind, sollten Sie ausreichende Mengen haben. Jedoch gibt es viele starke Forschungsergebnisse, die darauf hindeuten, dass die Erhöhung des Kreatinspiegels durch Supplementierung zu einer signifikanten Steigerung von Muskelgröße, Kraft und Leistung führt.

Die Ergänzungslösung

Laut der unabhängigen Ernährungsforschungsgesellschaft Examine.com zeigt der Beweis, dass die Ergänzung mit Kreatin sicher ist und die Muskelleistung verbessert, insbesondere die Leistungsabgabe. Es erhöht auch die anaerobe Ausdauer, indem es als Treibstoff für deine Zellen dient, da Muskelzellen Kreatin für Energie verwenden, bevor sie Glukose verwenden, was es deinen Muskeln ermöglicht, länger anzuheben.

Kreatin bewirkt in den ersten Wochen der Supplementation eine leichte Zunahme des Wassergewichts, aber seine Fähigkeit, die Leistung beim Aufbau neuer Muskeln zu unterstützen, wird die vorübergehenden Nachteile aufheben. Es kann bei manchen Menschen zu Übelkeit, Krämpfen und Durchfall führen.

Wie man es nimmt

Examine.com sagt, dass die effektivste Form Kreatin-Monohydrat ist, und eine tägliche Dosis von 5g ist genug, um die Leistung zu verbessern. Menschen mit mehr Muskelmasse können von bis zu 10 g profitieren, obwohl dies durch die Beweise nicht vollständig untermauert wird. Wenn Sie 10g einnehmen möchten, teilen Sie es in zwei tägliche 5g Dosen.

Immer nehmen Sie es mit Wasser und mit einer Mahlzeit, wenn Sie Magenprobleme haben. Sie haben vielleicht schon von “Creatin Loading” gehört, was bedeutet, dass Sie für kurze Zeit eine hohe Dosis einnehmen und dann auf eine niedrigere, auf unbestimmte Zeit eingenommene Erhaltungsdosis ablassen. Es ist nicht notwendig, aber Sie werden Leistungsvorteile früher sehen – obwohl sie sich nach ein paar Wochen normalisieren werden.

Weiter Themen:

Wie fängt man im Fitnessstudio an ?

Wie viel Eiweiß du wirklich brauchst als Frau

Chrom Nahrungsergänzung

Verweise
  1. Earnest, CP, Snell, PG, Rodriguez, R., Almada, AL, und Mitchell, TL (1995). Die Wirkung von Kreatin Monohydrat Einnahme auf anaerobe Leistungsindizes, Muskelkraft und Körperzusammensetzung. a> Acta Physiologica Scandinavica, 153 (2), 207.
  2. Kulduff, LP, Pitsiladis, YP, Tasker, L., Attwood, J., Hyslop, P., Dailly, A., & Grant, S. (2003). Effekte von Kreatin auf die Körperzusammensetzung und Kraftverstärkung nach 4 Wochen Widerstandstraining bei zuvor nicht resistent trainierten Menschen. Internationale Zeitschrift für Sportnahrung und Sportstoffwechsel, 13 (4), 504-520.
  3. Santos, RVT, Bassit, RA, Caperuto, EC, und Rosa, LC (2004). Die Wirkung von Kreatin Supplementierung auf Entzündungs- und Muskelschmerzen Marker nach einem 30km-Rennen. Life Sciences, 75 (16), 1917-1924.
  4. Arciero, PJ, Hannibal, NS, Nindl, BC, Gentile, CL, Hamed, J., und Vukovich, MD (2001). Vergleich von Kreatinaufnahme und Widerstandstraining bei Energieverbrauch und Blutfluss in den Extremitäten. Metabolismus, 50 (12), 1429-1434.
  5. Kreider, RB, Ferreira, M., Wilson, M., Grindstaff, P., Plisk, S., Reinardy, J., & Almada, AL (1998). Auswirkungen der Kreatin-Supplementierung auf Körperzusammensetzung, Kraft und Sprintleistung. Medizin und Wissenschaft in Sport und Bewegung, 30, 73-82.
  6. Culbertson, JJ, Kreider, RB, Greenwood, M. & Cooke, M. (2010). Auswirkungen von Beta-Alanin auf Muskel-Carnosin und Trainingsleistung: Ein Überblick über die aktuelle Literatur. Nährstoffe, 2 (1), 75-98.
  7. Hoffmann, JR, Ratamess, NA, Faigenbaum, AD, Ross, R., Kang, J., Stout, JR & Wise, JA (2008). Kurzfristige Beta-Alanin-Supplementierung erhöht das Trainingsvolumen und reduziert subjektive Gefühle von Müdigkeit bei College-Football-Spielern. Ernährungsforschung, 28 (1), 31-35.
  8. Saunders, B., Sunderland, C., Harris, RC, und Verkauf, C. (2012). Beta-Alanin Supplementierung verbessert YoYo intermittierende Erholungstestleistung. Zeitschrift der Internationalen Gesellschaft für Sporternährung, 9 (1), 1-5.
  9. Smith, AE, Walter, AA, Graef, JL, Kendall, KL, Moon, JR, Lockwood, CM, … & Stout, JR (2009). Auswirkungen von Beta-Alanin-Supplementation und hochintensivem Intervalltraining auf Ausdauerleistung und Körperzusammensetzung bei Männern; ein Doppelblindversuch. Zeitschrift der Internationalen Gesellschaft für Sporternährung, 6 (1), 1-9.
  10. Harris, RC, und Stellingwerff, T. (2013). Wirkung von β-Alanin-Supplementierung auf hochintensive Trainingsleistung. In Grenzen der menschlichen Ausdauer (Bd. 76, S. 61-71). Karger Verlag.
  11. Hoffman, JR, Ratamess, NA, Kang, J., Mangine, G., Faigenbaum, A., und Stout, J. (2006). Wirkung von Kreatin und Beta-Alanin Supplementierung auf Leistung und endokrine Reaktionen bei Kraftsportlern. International Journal of Sport Ernährung und Bewegung Metabolismus, 16 (4), 430-446.
  12. Zöller, RF, Stout, JR, O'kroy, JA, Torok, DJ, und Mielke, M. (2007). Auswirkungen von 28 Tagen Beta-Alanin und Kreatin Monohydrat Supplementierung auf aerobe Leistung, Atem- und Laktatschwellen und Zeit bis zur Erschöpfung. Aminosäuren, 33 (3), 505-510.
  13. Harris, RC, Tallon, MJ, Dunnett, M., Boobis, L., Coakley, J., Kim, HJ, … & Wise, JA (2006). Die Absorption von oral verabreichtem Beta-Alanin und seine Wirkung auf die Muskel-Carnosinsynthese in humanem Vastus lateralis. Aminosäuren, 30 (3), 279-289.
  14. Millward, DJ, Layman, DK, Tomé, D. & Schaafsma, G. (2008). Bewertung der Proteinqualität: Auswirkung des wachsenden Verständnisses von Protein- und Aminosäurebedarf für optimale Gesundheit. Die amerikanische Zeitschrift für klinische Ernährung, 87 (5), 1576S-1581S.
  15. Andersen, LL, Tufekovic, G., Zebis, MK, Crameri, RM, Verlaan, G., Kjær, M., & Aagaard, P. (2005). Die Wirkung von Widerstandstraining kombiniert mit zeitgesteuerter Einnahme von Protein auf Muskelfasergröße und Muskelkraft. Metabolismus, 54 (2), 151-156.
  16. Veldhorst, MA, Nieuwenhuizen, AG, Hochstenbach-Waelen, A., Westerterp, KR, Engelen, MP, Brummer, RJM, … & Westerterp-Plantenga, MS (2009). Auswirkungen von kompletten Molkenprotein Frühstück gegen Molke ohne GMP-Frühstück auf Energieaufnahme und Sättigung. Appetite, 52 (2), 388-395
  17. Bucci, L., & Unlu, L. (2000). Proteine ​​und Aminosäureergänzungen in Sport und Bewegung. Energie-liefernde Makronährstoffe und Energiemetabolismus in der Sporternährung, 191-212.
  18. Norton, LE, Wilson, GJ, Layman, DK, Moulton, CJ, und Garlick, PJ (2012). Der Leucingehalt von Nahrungsproteinen ist eine Determinante der postprandialen Skelettmuskelproteinsynthese bei erwachsenen Ratten. Ernährung und Stoffwechsel, 9 (1), 67
  19. Nosaka, K., Sacco, P. & Mawatari, K. (2006). Auswirkungen der Aminosäureergänzung auf Muskelkater und -schäden. International Journal of Sport Ernährung und Bewegung Metabolismus, 16 (6), 620.
  20. Shimomura, Y., Inaguma, A., Watanabe, S., Yamamoto, Y., Muramatsu, Y., Bajotto, G., … & Mawatari, K. (2010). Verzweigtkettige Aminosäuresupplementierung vor Squat-Training und verzögert einsetzendem Muskelkater. International Journal of Sporternährung, 20 (3), 236.
  21. Matsumoto, K., Koba, T., Hamada, K., Tsujimoto, H., und Mitsuzono, R. (2009). Die Supplementierung mit verzweigtkettigen Aminosäuren erhöht die Laktatschwelle während eines inkrementellen Belastungstests bei trainierten Personen . Journal of Nutritional Science und Vitaminology, 55 (1), 52-58
  22. Gualano, AB, Bozza, T., De Campos, PL, Roschel, H., Costa, ADS, Marquezi, ML, … & Junior, AHL (2011). Die Supplementierung mit verzweigtkettigen Aminosäuren erhöht die Trainingskapazität und die Lipidoxidation während des Ausdauertrainings nach Muskelglykogenmangel. Das Journal der Sportmedizin und körperlichen Fitness, 51 (1), 82-8.
  23. Duncan, MJ, Smith, M., Cook, K., und James, RS (2012). Die akute Wirkung eines koffeinhaltigen Energy-Drinks auf Stimmungszustand, Bereitschaft, Anstrengung zu investieren, und Widerstandstraining zum Scheitern . Das Journal of Strength & Conditioning Research, 26 (10), 2858-2865.
  24. Davis, JM, Zhao, Z., Stock, HS, Mehl, KA, Buggy, J. & Hand, GA (2003). Auswirkungen von Koffein und Adenosin auf das zentrale Nervensystem auf Müdigkeit . American Journal of Physiologie-Regulatory, Integrative and Comparative Physiology, 284 (2), R399-R404.


Bekomme starke Po-Muskeln.
Summerbodies are made in the Winter.

Erfahre Mehr zum Training auf tonedbody.de
Die CrossFit Kollektion für Damen, ab sofort exklusive bei Sport Schuster!
www.Sport-Schuster.de/Training/CrossFit/Damen

Ihre Meinung ist uns wichtig

      Leave a reply

      Reset Password
      Compare items
      • Total (0)
      Compare
      0